0

Costa Rica - Traumreise in das Naturparadies Mittelamerikas

Lernen Sie auf unserer Singlereise nach Costa Rica das Naturparadies mit seiner facettenreichen Landschaft und bunten Tierwelt intensiv kennen. Entdecken Sie gemeinsam mit anderen Singles die atemberaubend schönen Vulkane Irazú, Arenal, Rincón de la Vieja und Tenorio im grünen Tropenparadies zwischen Nicaragua und Panama. Inmitten des tropischen Gartens werden schwefelhaltige heiße Quellen auf natürliche Weise von den Vulkanen erwärmt. Ein Bad bedeutet pure Erholung in Ihrem Singleurlaub und reine Glückseligkeit. Eine Schokoladentour beginnt an der längsten Hängebrücke der Region zum Tirimbina Reservat und führt über den Sarapiqui Fluss zu einer traditionellen Kakaobaum-Plantage. Im 330 ha großen Tirimbina Regenwaldreservat unternehmen Sie mit einem lokalen Guide außerdem eine nächtliche Fledermaustour. Beim Safari Floating auf dem malerischen Fluss Peñas Blancas bewegen Sie sich in grandioser Natur und genießen bei einer Bauernfamilie köstlichen Costa Rica Kaffee.

Auf einer Wanderung zum Rio Celeste bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Regenwald. Im Nordwesten Costa Ricas besuchen Sie den Rincón de la Vieja Nationalpark, der mit seiner einzigartigen Vielfalt an Tieren und Pflanzen zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Die blubbernden und fauchenden Schlammlöcher, stinkenden Fumarolen, lehmfarbenen heißen Pools sind ein einzigartiges Erlebnis. An den Hängen des Vulkans brodelt und dampft es fast überall. Man kann hier Wildtiere wie Weißgesicht, Brüll- oder Klammeraffen, Weißnasen-Nasenbären, Gürteltiere, Mittelamerikanische Agutis, Leguane und seltene Vögel sehen. Am Wasserfall „La Cangreja“, der 40 Meter in einem weißen Streifen Wasser aus dem grünen Wald herausspringt, nehmen Sie in dem mit türkisblauem Wasser gefüllten natürlichen Becken ein erfrischendes Bad.

Auf Ihrer Singlereise nach Costa Rica entdecken Sie mit einem Naturführer die Vielfalt der nächtlichen Tierwelt. Es bleibt immer auch Zeit für individuelle Aktivitäten wie Rafting auf dem Fluss Sarapiqui, Ausflüge mit dem Pferd, Canyoning, Tubing, Delphinbeobachtung oder Kajaktouren. Am Ende Ihres Singleurlaubs erwartet Sie ein Badeaufenthalt zur eigenen Gestaltung am Playa Carillo.

1. Tag: Abflug in Frankfurt/Main - Ankunft in San José/Costa Rica
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung herzlich in Empfang genommen. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Stadthotel. Bei einem gemeinsamen Abendessen erfolgt die Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Dabei lernen Sie die anderen Mitreisenden näher kennen. Übernachtung im Hotel Sleep Inn.

2. Tag: San José – Vulkan Irazú – Sarapiqui
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet und Sie fahren zum Vulkan Irazú Nationalpark. Unterwegs besichtigen Sie in Cartago die Basilica de Nuestra Señora, die wohl berühmteste Kirche des Landes. Entfernung von San José zum Vulkan Irazú Nationalpark: 54 km, Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Unterwegs kann ein Stopp für ein Mittagessen (nicht inklusive) eingelegt werden. Ihr Reiseleiter hat immer gute Tipps und kann sich auf die Wünsche der Gruppe einstellen. Der mit 3.432 m höchste Vulkan Costa Ricas bekam seinen Namen von dem Wort „Iaratzu“, welches in der Sprache der Ureinwohner „grollender Berg“ bedeutet. Sie wandern entlang des Kraterrandes und zum Aussichtspunkt. Bei schönem Wetter erwartet Sie ein herrlicher Ausblick auf beide Küsten des Landes. Strecke: nur ca. 1 km, Aufenthaltsdauer: ca. 2 Std.

Weiterfahrt zum kleinen Flusshafen Puerto Viejo de Sarapiquí. Die feuchtheiße Tiefebene wird landwirtschaftlich genutzt (Ananas-, Bananen-, Palmherzplantagen) und ist zur Vogelbeobachtung sehr gut geeignet.

Am Abend unternehmen Sie eine nächtliche Fledermaus-Tour im Tirimbina Regenwaldreservat, bei der Sie viel über die Gewohnheiten und wichtigen Funktionen dieser nachtaktiven Tiere lernen. Beginn der Tour ist 19:30 Uhr, Dauer: 2,5 Std. Sie benötigen dafür einen Regenschutz (Poncho oder Regenjacke) und sollten geschlossene Schuhe (Turnschuhe, Wanderschuhe) tragen. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der SarapiquiS Rainforest Lodge.

3. Tag: Sarapiquí – Ananas Tour – Zeit für individuelle Unternehmungen
Nach dem Frühstück geht der Tag mit einer begleiteten Ananas-Tour weiter: Die Gegend um Chilamate/Sarapiquí ist eines der größten Anbaugebiete für Ananas. Beim Besuch einer Plantage lernen Sie, eine Ananas selbst zu pflanzen und erfahren viel Wissenswertes. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Nachmittag zur freien Verfügung für optionale Aktivitäten: Rafting auf dem Fluss Sarapiquí, Pferdetour, Bootstour und vieles mehr. Ihre Reiseleitung unterstützt Sie bei der Auswahl und Buchung.

Am Abend erkunden Sie das biologische Reservat und die Forschungsstation La Selva bei einer Nachtwanderung (Dauer ca. 2 Std). Mit einem exzellenten Naturführer entdecken Sie die Vielfalt der nächtlichen Tierwelt - Vögel, Säugetiere, Amphibien und Reptilien. Übernachtung in der SarapiquiS Rainforest Lodge.

4. Tag: Sarapiquí – Schokoladentour - Vulkan Arenal
Der Tag beginnt nach dem Frühstück mit einer süßen Überraschung: Die Schokoladentour. Diese beginnt um 10 Uhr an der längsten Hängebrücke der Region über den Sarapiquí Fluss zum Tirimbina Reservat und führt zu einer traditionellen Kakaobaum Plantage. Während des Rundgangs (Dauer ca. 2,5 Std.) erfahren Sie viel über die Geschichte des Kakaos und können den Verarbeitungsprozess und die Entstehung von Schokolade aus nächster Nähe beobachten.

Sie dürfen natürlich auch von der leckeren, organischen „Regenwaldschokolade“ probieren. Sie benötigen dafür einen Regenschutz (Poncho oder Regenjacke), Sonnencreme und sollten geschlossene Schuhe (Turnschuhe, Wanderschuhe) tragen.

Anschließend Weiterfahrt in Richtung des Vulkans Arenal, der bis vor kurzem zu den aktivsten Vulkanen der Erde zählte. Im Augenblick ist die Aktivität jedoch deutlich zurückgegangen. Der Rest des Tages steht Ihnen dann zur freien Verfügung, um die Hotelanlage zu erkunden (Tennisplatz, Schwimmbad, Fitnessstudio) oder die Ruhe der Anlage zu genießen. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel Tilajari.

5. Tag: Fahrt mit dem Schlauchboot - Vulkan Arenal – Costa Rica Kaffee
Nur 5 Autominuten vom Tilajari Hotel Resort entfernt, beginnen Sie den Vormittag mit einer gemütlichen Fahrt in einem Schlauchboot auf dem malerischen Peñas Blancas Fluss. Während Sie paddeln, zeigen Ihnen Ihre Naturreiseleiter seltene Bäume, Vögel, Affen und andere Wildtiere.

Diese Öko-Tour ist der perfekte Weg, um sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Während der Tour halten Sie bei einer traditionellen Bauernfamilie und genießen einen hervorragenden Costa Rica Kaffee. Die Familie wohnt komplett isoliert von der Stadt und wird Ihnen von der Geschichte der Familie gerne erzählen.

Später geht es Richtung La Fortuna, einer kleinen Stadt, die sich im Laufe der vergangenen Jahre in eines der touristischen Hauptzentren des Landes gewandelt ist. Hier gibt es Geschäfte aller Art, Banken, lokale und internationale Restaurants. Der majestätische Vulkan Arenal liegt nur weniger Kilometer von La Fortuna entfernt.

Sie erreichen den Mirador 1968 (Tilajari Familienbesitz): Diese private Anlage bietet einen gleichzeitig einen unglaublichen und nahen Blick auf den Arenal Vulkan, die Lavaströme von 1968 und den Arenalsee. Von hier aus unternehmen Sie eine geführte Wanderung auf dem Trail „Forest 1968“. Die Wanderung startet bei 400 ü.d.M. und endet bei 700 ü.d.M. Von dort haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Vulkan Arenal. Strecke: 5 km, Gehzeit: 2 bis 2,5 Std. Später gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel Tilajari.

6. Tag: Vulkan Arenal – Vulkan Tenorio/Río Celeste – Vulkan Rincón de Vieja
Heute nehmen Sie Abschied von der schönen Gegend von San Carlos. Auf dem Weg zum Nationalpark Rincon de la Vieja im Norden Costa Ricas, halten Sie unterwegs am Nationalpark Vulkan Tenorio (auch Rio Celeste genannt, übersetzt als hellblauer Fluss), touristisch kaum erschlossen aber sehr sehenswert.

Die Hänge des Vulkans sind mit dichtem Wald bewachsen und Heimat für eine große Zahl an Säugetieren und Vögeln. Auf der Wanderung zum Río Celeste bieten sich großartige Blicke auf den Regenwald. Das Ziel ist ein malerischer Wasserfall. Strecke: 3,2 km, Gehzeit: 3 bis 4 Stunden, 300 bis 500 Höhenmeter.

Weiterfahrt über das Dorf Bijagua zum Hacienda Guachipelin, einer rustikalen, am Fuß der Vulkanhänge gelegenen Lodge. Neben dem Hotelbetrieb widmen sich die Besitzer, eine costaricanische Familie, noch immer der Pferdezucht.

Nehmen Sie heute unbedingt noch ein Bad in den heißen Quellen „Rio Negro Hot Springs“. Sie bedeuten vollständige Entspannung und reinste Glückseligkeit. Vom Hotel sind die Quellen nur 5 bis 10 Minuten mit dem Kleinbus entfernt. Es gibt Umkleideräume, Handtücher, Toiletten und Schließfächer am Eingang der Quellen und der Besuch ist kostenlos. Der Reiseleiter wird die Gruppe begleiten.

Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der Hacienda Lodge Guachipelin.

7. Tag: Nationalpark Vulkan Rincón de la Vieja
Frühmorgens beginnen Sie Ihre Wanderung im Nationalpark bis zum Wasserfall La Cangreja. Entlang des Pfades kann man Wildtiere wie Weißgesicht, Brüll- oder Klammeraffen, Weißnasen-Nasenbären, Gürteltiere, Mittelamerikanische Agutis, Leguane und seltene Vögel sehen. Sie erreichen den Wasserfall „La Cangreja“, der 40 Meter in einem weißen Streifen Wasser aus dem grünen Wald herausspringt. Nehmen Sie in dem mit türkisblauem Wasser gefüllten natürlichen Becken ein erfrischendes Bad. Strecke: 20 km, Gehzeit: 5 bis 6 Stunden, 300 bis 500 Höhenmeter.Im Hotel kann Ihr Reiseleiter ein Lunchpaket für die Gruppe bestellen (nicht inklusive), welches Sie dann mittags gemeinsam genießen können.

Im Anschluss daran wandern Sie zu den Hauptattraktionen des Nationalparks. Der Las Pailas Loop Trail Wanderweg beträgt etwa 3,5 km und ist leicht in 1 Std. zu schaffen. Auf spektakuläre Weise erleben Sie blubbernde Schlammlöcher, stinkende Fumarolen, lehm- und kaffeefarbene Pools mit heißem vulkanischem Wasser und zeigen die Kraft des größten und aktivsten Vulkans Rincón de la Vieja.

Die Rückfahrt zur Lodge erfolgt zwischen 15 und 16 Uhr. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder nutzen Sie die Zeit für weitere Aktivitäten. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in der Hacienda Lodge Guachipelin.

8. Tag: Rincón de la Vieja – Playa Sámara
Der Vormittag steht Ihnen zur Verfügung für optionale Aktivitäten wie beispielsweise ein Ausflug mit dem Pferd oder Tubing auf einem in der Nähe gelegenen Fluss. Ihr Reiseleiter unterstützt Sie bei der Auswahl und Buchung. Die Bezahlung erfolgt direkt vor Ort.

Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt an der schönen Pazifikstrände Costa Rica zur Halbinsel Nicoya (140 km, ca. 3 bis 3,5 Std.). Die Playa Carillo ist ein mit Palmen gesäumter Strand in der Nähe des Stranddorfs Sámara. Im Hotel können Sie die ausgezeichnete Lage genießen, während Sie von einer Atmosphäre von Eleganz und Komfort umgeben sind. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel Nammbú.

9. bis 12. Tag: Playa Sámara
Badeaufenthalt zur eigenen Gestaltung am Playa Carillo. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels oder nutzen Sie die freie Zeit, um die Umgebung individuell zu erkunden. Vor Ort können verschiedenste kleinere oder längere optionale Exkursionen unternommen werden. Lokale Agenturen bieten z.B. einen Ausflug zur Delphinbeobachtung oder eine Kajaktour zur Isla Chora an. Ihre Reiseleitung berät Sie gern. Gemeinsame Abendessen und Übernachtung im Hotel Nammbú.

13. Tag: Playa Sámara – San José
Nach dem Frühstück können Sie vormittags noch ein letztes erfrischendes Bad im Pazifik nehmen. Anschließend erfolgt die Fahrt nach San José (230 km, Dauer ca.: 4 bis 4,5 Std.). Lassen Sie während der Fahrt die beeindruckende Landschaft ein letztes Mal auf sich wirken. Übernachtung im Studio Hotel.

14. Tag: Abreise – Flug nach Deutschland
Je nach Abflugzeit steht der Vormittag noch zur freien Verfügung. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

15. Tag: Ankunft in Deutschland

 

 

Auf dieser Costa Rica Aktiv- und Erlebnisreise übernachten Sie in ausgesuchten 3/4-Sterne Hotels laut Programm.

Für alle 13 Nächte stehen Ihnen Einzelzimmer zur Verfügung. Ihre geplanten Unterkünfte und Hotels:

San José: Hotel Sleep Inn
Das moderne Hotel ist sehr zentral gelegen und Sie erreichen in wenigen Gehminuten die Fußgängerzone. Die Zimmer sind klimatisiert, verfügen über kostenfreies WLAN, einen Kühlschrank, Minisafe, Kabel-TV, eine Kaffeemaschine inkl. Kaffee und ein eigenes Bad mit kostenlosen Pflegeprodukten.

Sarapiqui: Sarapiquis Rainforest Lodge
Öko-Lodge, Museum, Botanischer Garten, Archäologischer Park und Regenwaldreservat. Neben der Sarapiquis Rainforest Öko-Lodge und Restaurant, stehen der archäologische Park „Alma Ata“, ein Museum, der Chester´s Field botanische Garten sowie das rund 330 Hektar große Tirimba Regenwaldreservat und das „Ulima“ Forschungs-Center interessierten Gästen aus aller Welt zur Verfügung.

Arenal: Hotel Tilajari
Umgeben von Regenwald erwartet Sie das Tilajari Hotel Resort in einer gepflegten Anlage. Zum Hotel gehören ein großzügiger Pool mit Sonnenliegen, ein Whirlpool und ein Restaurant, welches costaricanische und internationale Gerichte serviert. In den öffentlichen Bereichen steht WLAN kostenlos zur Verfügung. Zur Ausstattung der großzügigen Zimmer gehören ein Deckenventilator, eine Minibar, Kabel-TV, Radio, Telefon und ein eigenes Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, kostenfreien Pflegeprodukten und Haartrockner.

Rincon de la Vieja: Hacienda Guachipelin
Im Nordwesten Costa Ricas erwartet Sie am Fuße des Rincón de la Vieja die Hacienda Guachipelin. Die Anlage befindet sich in idealer Lage zu Hot Springs, Wasserfällen und für Wanderungen in der traumhaften Natur. Verschiedene Wellnessangebote sind vor Ort buchbar und ein Pool sorgt für Erfrischung. Im hoteleigenen Restaurant werden mit fantastischer Aussicht auf das Tiefland und Liberia costaricanische und internationale Gerichte serviert. In den öffentlichen Bereichen und den Zimmern steht WLAN kostenlos zur Verfügung. Die klimatisierten Zimmer sind geräumig und mit SAT-TV, Minisafe, Kaffee- und Teezubereitung sowie einem eigenen Bad mit Dusche oder Badewanne und Haartrockner ausgestattet.

Sámara/Carillo: Hotel Nammbú
Das Hotel Nammbú befindet sich in sehr schöner Lage am Palmenstrand von Carillo. Der wunderschöne Strand ist nur eine Minute von der Anlage entfernt. Der Pool bietet einen traumhaften Ausblick auf den Strand und die malerische Bucht. WLAN steht in allen öffentlichen Bereichen und Zimmern kostenlos zur Verfügung. Die klimatisierten und sehr geräumigen Zimmer sind modern eingerichtet, verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Zur Ausstattung gehören eine Minibar, Fernseher, Telefon, Minisafe, Kaffee- und Teezubereitung, Kühlschrank sowie ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC und Haartrockner.

San Jose: Hotel Studio
Das Studio Hotel ist eine 5-Sterne Unterkunft in Santa Ana, in der Nähe der Hauptstadt von Costa Rica, San José. Das Luxushotel mit 82 Zimmern liegt mit wunderschöner Aussicht auf die Berge des Zentralatlas. Die Hauptstadt liegt 12 km entfernt und den Flughafen erreicht man ganz bequem in 15 Minuten. Ein À-la-carte-Restaurant, eine Bar, ein Pool auf der Dachterrasse, Fitnessraum und kostenloses Highspeed-WLAN ermöglichen einen angenehmen Aufenthalt. Die Zimmer im Studio Hotel sind klimatisiert, geschmackvoll und modern eingerichtet. Zur Ausstattung gehören SAT-TV, Minisafe, Telefon, Kaffee- und Teezubereitung sowie ein eigenes Bad mit Dusche, WC, kostenfreie Pflegeprodukte und Haartrockner.

Die genannten Unterkünfte können sich aus organisatorischen Gründen noch ändern. Es erfolgt aber immer eine gleichwertige Unterbringung.

Ausstattungsmerkmale

  • Balkon

    oder Terrasse je nach Unterkunft

  • Fitnessraum

    je nach Unterkunft

  • Fön
  • Klimaanlage

    oder Deckenventilator je nach Unterkunft

  • Parkplatz
  • Pool
  • Safe
  • Sauna

    je nach Unterkunft

  • TV
  • WLAN

 

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug mit Iberia (oder gleichwertig) von Frankfurt/Main nach San José und zurück in der Economy Class
  • Transfers im klimatisierten Reisebus/Minibus von Tag 2 bis 8 und Flughafentransfer
  • 13 Übernachtungen in 3/4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • 13 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 11 x Abendessen
  • Programm lt. Beschreibung
  • Eintritte: Vulkan Irazu Nationalpark, Park „Alma Ata“,Mirador 1968, Vulkan Tenorio Nationalpark, Vulkan Rincon de la Vieja Nationalpark
  • Fledermaus Programm im Tirimbina Reservat mit Englischsprachigen Lokalguide
  • Ananas Tour in Sarapiqui, inkl. Mittagessen und Englischsprachigen Lokalguide
  • Geführte Nachtwanderung im biologischen Reservat La Selva
  • Schokoladentour im Tirimbina Reservat mit Englischsprachigen Lokalguide
  • Safari Floating Tour auf dem Fluss Peñas Blancas mit Englischsprachigen Lokalguide und Besuch der Familienfarm Don Pedro
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthalten im Reisepreis

  • Anreise zum Flughafen Frankfurt/Main
  • Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
  • weitere Aktivitäten und eigene Ausflüge

Optional buchbar (abhängig vom Termin, beim Buchungsvorgang wählbar)

Unterbringung

  • Abschlag für Unterbringung im halben Doppelzimmer  -Euro 550.-- / 511.50 SA Premium Mitglieder

    Doppelzimmer gemeinsam mit einem gleichgeschlechtlichen Freund/Freundin

Anreise

  • Abschlag bei Reise ohne Flug und Transfer  - Euro 1.000.-- / 930.-- SA Premium Mitglieder

    ohne Flug, Transfer nur zu den Zeiten des angegebenen Fluges mit Iberia

  • Rail & Fly Ticket 2. Kl. hin+zurück innerhalb Deutschland Euro 68.--

    Ticket zur Einlösung am Fahrkartenautomat, gültig bereits 1 Tag vor Abflug und bis 1 Tag nach Rückflug


Unterbringung im halben Doppelzimmer
Unterbringung im halben Doppelzimmer
Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist auf Anfrage möglich, wenn Sie gemeinsam mit einem Freund/Freundin das Zimmer belegen wollen. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung im Feld „Notizen“ den Namen der zweiten Person an. Hier ist nur eine gleichgeschlechtliche Belegung zulässig.

Zusatzinformationen

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Costa Rica erhalten Sie unter: Eidgenössisches Amt für Auswärtige Angelegenheiten EDA.

Visum:
Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Costa Rica benötigt, sofern die Reisedauer maximal 90 Tage beträgt.

Reisende müssen ein Rückflugticket/Anschlussticket und einen Finanzierungsnachweis für den Aufenthalt im Land vorlegen.

Einreise über den Landweg : 
Die Einreise über Land kann ausschließlich von Panama und Nicaragua nach Costa Rica vorgenommen werden. Es ist erforderlich, dass der panamaische bzw. der nicaraguanische Ausreisestempel im Reisepass vorhanden ist, sowie der costa-ricanische Einreisestempel, sonst kann es zu erheblichen Problemen an den Grenzkontrollen kommen! 
Es ist außerdem darauf zu achten, dass der Grenzübergang Sixaola durch eine Brücke zu Fuß überquert werden muss und diese nicht ohne die Zuständigen der Grenzstation überquert wird.

Bearbeitungszeit:
Die gewöhnliche Bearbeitungsdauer beträgt etwa 10 bis 15 Konsulatsarbeitstage nach Eingang der Antragsunterlagen. An Nationalfeiertagen kann es zu Verzögerungen kommen. Informieren Sie sich frühzeitig bezüglich der unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Hinweis:
Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen, muss ein Visum bei der zuständigen Behörde beantragt werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Weiter- bzw. Rückflugticket
- Nachweis über ausreichend Geldmittel 
- mindestens eine freie Seite im Reisepass 

Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover oder Leipzig.

Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom 29.11.2018 20:57 Version 28 für singlereisen.de 

Einreisebestimmungen :
Nach Costa Rica ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis oder dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.

Gültigkeit der Reisedokumente:
Die Reisedokumente müssen mindestens 6 Monate über den Reiseaufenthalt gültig sein. 

Hinweise für Minderjährige:
Grundsätzlich keine Einschränkungen. Trotzdem können costaricanische Behörden bei allein reisenden Minderjährigen eine notariell beglaubigte und mit Apostille versehene Einwilligungserklärung der/des Erziehungsberechtigten verlangen.

Minderjährige mit costaricanischer Staatsbürgerschaft oder einer Aufenthaltsgenehmigung benötigen eine Ausreiseerlaubnis ("permiso de salida"), wenn sie alleine oder mit nur einem Elternteil ausreisen möchten.

Sonstige Hinweise:
Bei der Ausreise in die USA ist zu beachten, das keine pulvrigen Substanzen (Duty-Free Ware ausgenommen) im Handgepäck transportiert werden dürfen. Auf Grund von verschärften Kontrollen sollte hierbei mehr Zeit eingeplant werden. Bei Verlust der Ausweisdokumente kann ein vorläufiger Reisepass bei der deutschen Botschaft ausgestellt werden. Dieser berechtigt jedoch nicht zur visumfreien einreise in die USA. Von einem Transit in die USA wird daher mit vorläufigen Reisepass abgeraten.


Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom 29.11.2018 20:57 Version 20 für singlereisen.de

Impfungen :
Nach Costa Rica ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis oder dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.Für das Land Costa Rica sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Besonderheiten:
Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig, für alle Personen ab 1 Jahr. Dies gilt auch für Transitaufenthalte ab 12 Stunden in Costa Rica.

Impfempfehlungen:
Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Costa Rica empfohlen:
- Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
- Hepatitis A
- Cholera
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition

Malaria: 
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen. 

Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

Für Schwangere:
Bitte beachten Sie , dass für Schwangere aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Zika-Virus

Für Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Dengue-Fieber

Datenstand vom 29.11.2018 20:57 Version 13 für singlereisen.de 

 

Flughafen

Der Flug nach/ab Flughafen Puerto Plata ist nicht im Reisepreis enthalten.
Günstige Flüge nach Puerto Plata finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Sofern Sie den Flug für Ihre Singlereise nicht selbst im Internet suchen und buchen möchten, können wir Ihnen diesen über ein Partnerbüro vermitteln. Durch die anfallenden Servicegebühren und andere Tarife kostet das Ticket in der Regel ca. 90 Euro mehr. Bei Interesse an der Flugvermittlung vermerken Sie den Wunschflughafen bitte in den Notizen beim Buchungsvorgang.

Wenn Sie für diese Reise den Flug selbst buchen, dann warten Sie bitte, bis wir Ihnen die Durchführung der Reise bestätigen. Erst dann können Sie sicher sein, dass die Reise stattfindet.

Transfer
Ab dem Flughafen wird die Gruppe mit einem Shuttle um jeweils ca. 17 Uhr abgeholt und zum Hotel gefahren. Die Transferzeit beträgt ca. 20 Minuten. Der Transfer am Abreisetag von der Halbinsel Samaná ist nach dem Frühstück um 11 Uhr. Hier beträgt die Transferzeit ca. 3 Std.

Fitnesslevel: 3 Gute Kondition,Wanderungen und/oder Fahrradtouren, auch mit Steigungen über mehrere Stunden sollten möglich sein.

Altersempfehlung: Info ab 30 bis Mitte/Ende 40 (Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung)

Teilnehmer: mind. 5, max. 8

Zahlung
Sie erhalten von unserem Singlefriendly Partner Anbieter eine Rechnung mit allen notwendigen Daten. Die Bezahlung erfolgt durch Ueberweisung. Ihre Kreditkarte wird nicht belastet und wird nur als Reservierungsgarantie bei uns hinterlegt.

Für eine Reservierung ohne Kreditkarte, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Wenn Sie Ihren Flug selbst reservieren, warten Sie damit bitte bis Sie die Bestätigung der Durchführung der Reise von unserem Singlefriendly Partner erhalten haben.

 

  • Unterwegs zu den Vulkanen: Irazú, Arenal, Tenorio und Rincón de la Vieja
  • Ananas- Fledermaus- und Schokoladen-Tour, Rio Negro Hot Springs
  • Nationalparks, Regenwald, Pazifikstrände zum Chillen
  • Costa Rica entdecken
Reservieren
Preis
ab EUR 3,533.00
CHF 4,174.00
Dauer 15 Tage